Liebe Zirndorferinnen,
   liebe Zirndorfer

   am 12. März 2006 wird
   ein neuer Bürgermeister
   gewählt.
   Ich stehe für einen ver-
   antwortungsvollen und
   innovativen Kurs Zukunft.
   Deshalb bitte ich Sie
   um Ihre Stimme.

   Mit herzlichen Grüßen

   Ihr Wolfram Schaa

Newsletter abonnieren/abbestellen

Gästebuch

   
 

Alt und Jung - das Miteinander leben!

 
Zirndorf, den 08. Februar 2006

Unsere Gesellschaft wird sich in den kommenden Jahren nachhaltig verändern.
Nachdem der Anteil der Älteren, Alten und Hochbetagten rapide ansteigt, und bezogen auf die über 65-Jährigen sich von derzeit 18% schon in 10 Jahren auf 23% entwickeln wird, sinkt der Anteil der Jüngeren. Nicht zuletzt aufgrund der schon jetzt spürbaren Auswirkungen der Globalisierung und einer sich ändernden Familienstruktur, müssen wir Antworten für unsere Gesellschaft finden. Wir als Kommunen sind hier maßgeblich gefordert, sei es in Sachen Stadtentwicklung und öffentlicher Infrastruktur, aber ganz besonders im sozialen Bereich. Die demografische Entwicklung vor Augen müssen wir hiefür Antworten finden. Ein immer wichtiger werdender Aspekt ist die Förderung eines generationenübergreifenden (Zusammen-) Lebens.
Soziale Spannungen müssen abgebaut, Nachbarschaftshilfe und das Ehrenamt gefördert und das Verständnis füreinander konsequent entwickelt werden.

Sepp Daxenberger, grüner Bürgermeister aus Waging und Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen wird am Freitag, den 17. Februar in Zirndorf-Weiherhof über dieses Thema aus Sicht seiner Gemeinde wie auch aus Landessicht sprechen.

Die anschließende Diskussion mit ihm und Bürgermeisterkandidat Wolfram Schaa soll Impulse geben und Möglichkeiten aufzeigen, wie die Stadt zusammen mit ihren Bürgerinnen und Bürger zu mehr Miteinander und einem langfristig positiven sozialen Klima beitragen kann.

Ort der Veranstaltung ist die Gaststätte “Zum Weiherhof” in Zirndorf-Weiherhof. Beginn 17:00 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
Optimiert für 1024 x 768 Pixel - © Wolfram Schaa